Genossenschaft LANDI Wila-Turbenthal


Einkaufen im Zentrum von Wila

Ausgangslage

Seit vielen Jahren betreibt die Genossenschaft LANDI Wila-Turbenthal erfolgreich den Volg-Laden in Wila. Dank der treuen Kundschaft darf mit Freude in die Zukunft geschaut werden. Wila wächst, die Einkaufsgewohnheiten und die individuellen Kundenbedürfnisse verändern sich laufend. In gleichem Masse wurde auch das Volg-Konzept laufend angepasst, letztmals im Jahr 2012: Durch den Wegzug der LANDI nach Turbenthal konnte der Volg-Laden räumlich ausgebaut werden. Aber auch die wirtschaftlichen Herausforderungen werden anspruchsvoller und die Entwicklungen im Detailhandelsgeschäft betreffen auch die Genossenschaft LANDI Wila-Turbenthal. Im Herbst 2018 wird im Volg-Laden Wila eine integrierte Postagentur eröffnet.

 

Ziel

Der treuen Kundschaft, den Einwohnerinnen und Einwohnern von Wila, will man weiterhin die Möglichkeit bieten, ihren täglichen Bedarf an Lebensmitteln und Gebrauchsartikeln in Wila zu besorgen – ob zu Fuss, mit ÖV oder dem Auto. Als Genossenschaft vor Ort hat die LANDI Wila-Turbenthal ein grosses Interesse daran, die individuellen Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden bestmöglich zu erfüllen. Nebst dem neuen und modernen Volg-Laden im Zentrum Wila ist geplant, auch das Dienstleistungsangebot (bspw. Festbelieferung), das stattliche Weinangebot sowie das Sortiment im Bereich Haus und Garten aufrecht zu erhalten oder auszubauen.

 

Der Weg dazu

Bereits seit einigen Jahren zeichnet sich ab, dass die bestehende Liegenschaft den Anforderungen an einen modernen und einladenden Volg-Laden nicht mehr entspricht. Durch den Kauf der Hälfte der Käsereiliegenschaft sicherte sich die Genossenschaft LANDI Wila-Turbenthal die Möglichkeit, sich den Herausforderungen anzupassen und die Ausgangslage für den weiteren erfolgreichen Betrieb des Volg-Ladens in Wila zu schaffen. Das von der Gemeinde signalisierte Interesse, ein Dorfzentrum in Wila zu erhalten, liegt der LANDI ebenfalls am Herzen. Das nun eingegebene Neubauprojekt kommt den Bedürfnissen aller Beteiligten am besten nach. Die Umsetzung des Neubaus Zentrum Wila ist in drei Etappen geplant. Nach Fertigstellung der zweiten Bau-Etappe wird der Volg-Laden inkl. der neuen Postagentur vorübergehend im neuen Gebäude untergebracht, bis die dritte Etappe vollendet ist. Von der Umsetzung des Neubaus in drei Etappen profitiert auch die Kundschaft. So bleibt der Volg-Laden während der gesamten Bauzeit geöffnet und die treuen Kundinnen und Kunden haben die Gelegenheit, auch weiterhin ihre Einkäufe im Dorf zu erledigen. Im Herbst 2022 ist die Einweihung des Zentrums Wila und des neuen Volg-Ladens geplant.

Die Genossenschaft LANDI Wila-Turbenthal und das Team vom Volg Wila freuen sich, auch in Zukunft für ihre Kunden da zu sein.